Fastnachtsfeier der 5. und 6. Klassen 2015

Die SV-Fastnachtsfeier der 5. und 6. Klassen

Am 12.02.2015 fand die alljährliche Fastnachtsfeier der Orientierungsstufe statt. Hierzu war jeder eingeladen, der diese Stufe besucht und der Lust hatte.

Die SV hatte diese im Vorfeld gemeinsam organisiert. Dazu mussten Absprachen getroffen, Musik gesucht, Deko und Süßigkeiten gekauft werden und so weiter. Zu unserer Freude meldeten sich 160 Schüler an, diese wurden in zwei etwa gleich große Gruppen nach Stufe aufgeteilt: Zuerst sahen die Sechstklässler gebannt dem Theaterstück der Theater-AG von Herrn Gall zu, während ca.  90 Fünftklässler im Keller zu Musik tanzten, Reise nach Jerusalem spielten und bei einem Berliner ihre Stimme für das kreativste Kostüm abgeben konnten. Nach der 5. Stunde tauschten die Stufen die Räume.

Die Thalia Theater-AG der Oberstufe hat während der Fastnachtsfeier für die 5. und 6. Klassen eine Fastnachtspose aufgeführt. Diese trug den Titel "Die Mainzer Stadtmusikanten" und wurde von Mathias Gall eigens verfasst und erklärt den Kindern spielerisch die Mainzer Fastnacht.  Durch Witz und Gesang wurden die Kinder zum Mitsingen und Tanzen angeregt. Die Pose war sowohl für die Schauspieler als auch für die Schüler ein großer Spaß und Erfolg.

Raum 016, der für Klassen- und Kursarbeiten sowie unangekündigte Hausaufgabenüberprüfungen bekannt ist, wurde mit Hilfe von Girlanden, Luftschlangen und Unmengen an Luftballons zu einer geeigneten Fastnachtsfeierkulisse umgestaltet. Tische und Stühle wurden weggeschoben, sodass genug Platz zum Tanzen und Feiern entstand. Die Technik-AG stellte ihre Musikanlage und ihr kompetentes Team zur Verfügung und sorgte so für den passenden Sound. 180 Berliner, die für je 1€ erworben werden konnten, und ein Karton voller Süßigkeiten versetze die Schüler in gute Stimmung.

Zudem führten drei Fünftklässlerinnen einen großartigen Showtanz auf, der viele Jubelschreie hervorbrachte. Sie hatten sich freiwillig dafür gemeldet, Teil ihrer Fastnachtsfeier zu werden. Ein großes Lob an dieser Stelle!

Die Vielfalt der Kostüme war beeindruckend. Minions, Zombies, Ungeheuer, Ameisen und Polizisten und vieles mehr. Wir freuten uns sehr, dass so viele unserer Aufforderung, bei dem Wettbewerb teilzunehmen, gefolgt waren.
Dieser lief wie folgt ab: Es gab kleine Stimmzettel, auf denen Name und Klasse des gewünschten Kandidaten aufgeschrieben wurden. Diese wurden noch während der Feier von der SV und weiteren Helfern ausgezählt, sodass am Ende des Tages ein Gewinner feststand: ein Zombiemädchen aus der 6. Klasse. Dieses erhielt den versprochenen tollen Gewinn, einen Gutschein von Harry, dem Hausmeister.

Alles in allem hat sich die Mühe trotz des hohen Organisationsaufwands gelohnt. Die Kinder hatten viel Spaß auf ihrer Feier und wir hoffen, dass sie nächstes Jahr wieder so ein großes Publikum hervorbringt. Auch uns hat die Feier sehr gefallen, da sie beispielsweise durch den Showtanz interaktiv wurde und man das Interesse der Orientierungsstufenschüler spürte.


Vielen Dank an das Hausmeisterteam und die Reinigungskräfte, Fr. Rath-Wintzen, Orientierungsstufenleiterin, an die Vertrauenslehrer Herrn Gall und Frau Schupp, die Mitglieder der Theater-AG sowie den Showtanzmäusen, der Technik-AG, geleitet von Herrn Caspar, den restlichen Helfern und allen anderen!      

                        

Hannah Thissen und Ida Scheidt, Schülersprecherinnen (2015/2016)